Die Caverne du Pont d’Arc verpflichtet sich, jede Form von Behinderung so gut wie möglich und unter den bestmöglichen Bedingungen mit einzuplanen.

Die Anlage und die Caverne sind komplett für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Die Caverne du Pont d’Arc bietet ebenfalls angepasste Vorkehrungen an :

  • ein spezielles Angebot für Besichtigung und Meditation,
  • speziell eingerichtete Workshops,
  • entsprechende Hilfsmittel: Audioführer mit Audiobeschreibung erhältlich in 4 Sprachen (Französisch/Englisch/Deutsch/ Niederländisch) um der Besichtigung der Caverne zu folgen, « Zaubertafeln » für den Austausch mit tauben oder Schwerhörigen Besuchern, Audiosäulen mit Kopfhörern, um wissenschaftliche Antworten in der Galerie des Aurignacien abrufen zu können…